Interview mit Walter Martínez Trio und ihre unbekannte Seiten. › Salsaland

Salsaland.de

INTERVIEW MIT WALTER MARTÍNEZ TRIO

1. Erzählt uns etwas über Eure Band. Wer seid Ihr?

Wir sind das „Walter Martínez Trio“ aus Rostock. Wir sind 3 Musiker aus 3 verschiedenen Nationen und unser Repertoire besteht aus eigenen Kompositionen und Interpretationen bekannter und noch bekannterer Songs.
Die Gitarre spielt Urs Benterbusch( D ), am Bass ist Enrique Marcano (Venezuela) und an den Drums und den Lead Vocals (und Drums) Walter Martínez (Kuba). Walter ist zudem auch der Komponist unserer eignen Songs.

2. Wie würdet Ihr Eure Identität als Band beschreiben?

Wir spielen eine Mischung aus Kubanischer Musik und Funk. Man nehme ein bisschen Buena Vista, eine Kelle Santana und eine Prise Red Hot Chilli Peppers und mische es zusammen. Jetzt noch Handwerk und Feeling: Fertig ist der WMT-Sound.

3. Seit wann macht Ihr zusammen Musik, und wie habt Ihr Euch kennengelernt?

Im April 2015 hatten wir unsere ersten Auftritte. Davor haben wir auf Sessions gespielt, um zu testen wie die eigenen Kompositionen beim Publikum ankommen. Das Feedback war durchweg positiv.
Wir kennen uns schon lange, haben nie alle zusammen in einer Band gespielt. Als ich mich dazu entschieden hatte, mein eigenes Trio zu gründen habe ich sofort an Enrique und Urs gedacht.

4. Was sind Eure Eindrücke als Salsa-Band von Deutschland als “Salsaland”, also:Wie seht Ihr die Salsa-Szene in Deutschland?

WMT: Sehr positiv. Natürlich gibt es zwei Arten von Publikum. Das eine, dass zuhört und jenes, dass sofort auf die Tanzfläche springt. Seit Ende der 90er hat die Band „Buena Vista Social Club“ den Markt für die kubanische Musik eröffnet. Seitdem gibt es in Deutschland wachsende Salsa-Szene. Ich denke, umso mehr Live Bands diese Musik spielen, desto größer wird auch die Szene. Wenn die Salsa-Tanzgruppen sich mehr mit den Live-Bands vernetzen würden, könnte dass die Salsa-Szene in Deutschland noch näher an das kubanische, authentische Flair bringen.

5. Was war Euer erster Kontakt mit Salsa?

Walter: Muttermilch
Urs: Salsa-Workshop während des Hochschulstudiums. Salsa 2.0 durch Walter! Enrique: seit Kind an auf jeder Party und immer im Radio

6. Welche Rolle spielt Salsa in Eurem Leben?

Diese Musik versetzt Dich sofort in eine positive Stimmung. Salsa bringt Dich immer nach oben, macht Dich glücklich und gibt Dir Energie.
Egal ob Du die Musik spielst, hörst oder tanzt (am Besten Du machst alles): Es macht total viel Spaß und Du kannst all deinen Stress von Dir abwerfen.

7. Was war Eure tollste Erfahrung als Band?

Wenn wir bei einem Konzert die ersten Töne vom Intro spielen und im Publikum dieses sehnsüchtige Aufatmen zu hören ist, Ihr wisst was ich meine, „Aaahhh, sich einfach treiben lassen“. Wenn die Leute tanzen und wir eine Beziehung zum
Publikum aufbauen. Oder wenn die Leute am Ende sagen, dass das Trio authentisch klingt. Auf jeden Fall glaube ich daran, dass die tollste Erfahrung als Band noch auf uns zukommt.

8. Welche Salsa-Stile bevorzugt Ihr und wieso?

Wir haben in unserem Programm Son Montuno, Romantische Salsa und Reggaeton. Alle Arrangements sind stark beeinflusst von der kubanischen Timba.
Wenn Du die musikalische Bewegung der 90er auf Kuba miterlebt hast, dass prägt deine musikalische Kreativität für immer.

9. Habt Ihr einen guten Tipp für Salsa-Anfänger?

Ja! Sofort anfangen! Fangt an, die Musik zu hören und zu genießen, lernt die Tanzschritte und lernt Spanisch, damit die Botschaft in den Texten nicht an Euch vorbei geht. Wenn möglich, nehmt euch eine Conga und versucht nach der Musik zu trommeln, aber vor allem....fliegt nach Kuba!

10. Wie würdet Ihr jemandem Salsa schmackhaft machen, der noch nie mit Salsa in Berührung gekommen ist?

Wir nehmen diesen Jemand zu unserem Konzert mit.

Walter Martínez Trio

11. Habt Ihr Bandmitglieder einen ähnlichen Salsa-Musikgeschmack? Wenn ja, was ist Euer Lieblings-Salsastück oder Salsa-Musiker?

Walter: Pedrito Martinez Group
Urs: Ich lerne durch Walter und Enrique bei fast jeder Probe neue Salsa-Bands und ihre Songs kennen. Dazu überrascht mich am meisten die stilistische Vielfalt der kubanischen Band-Szene. Hier gibt es alles! Vom traditionellen "Folklore"-
Salsa über Rap, Salsa-Blues und sogar Metall-Salsa. Unglaublich! Das ist wie in eine andere Galaxie zu fliegen. Und dabei dachte ich immer, ich kenne schon sehr viele Musikstile....
Enrique: Oscar D’Leon, Celia Cruz, Rubalcaba

12. Welche Musik hört Ihr außer Salsa so?

Walter: Funk, Rumba, Latin Jazz, R&B
Urs: Pop, Rock, Jazz, Blues und die Musik, bei der sich diese Stile mischen. Enrique: Jazz, Weltmusik

13. Habt Ihr als Band ein gemeinsames Motto oder ein Lieblingszitat?

Walter:„Tira pa lante no te detengas, camina que yo te sigo, coje la cosa como venga, la Habana quiere guarachar contigo“ „Geht voraus , lass Dich nicht bremsen, geh, ich folge Dir, lass die Dinge auf dich zukommen, Habana will mit Dir abfeiern.“
Enrique: revienta los cueros

14. Was sind Eure Pläne als Band für das nächste Jahr?

Unser Erstes Album auf den Markt bringen und Konzerte spielen, überall in Deutschland. Aber auch gerne europaweit. Zum Beispiel das Jazzfestival in Copenhagen, DK.

15. Wie können Fans Euch am besten erreichen?

Am einfachsten erreicht man uns über unsere Homepage www.waltermartineztrio.de oder ihr sprecht uns einfach direkt nach einem Konzert an!
Ok, Email geht auch: music@waltermartineztrio.de.