Die drei schnellsten Wege, Salsa zu lernen › Salsaland

Du möchtest wie am Fließband neue Menschen kennen lernen? Wir können Dir aus Erfahrung garantieren, dass ganz besonders Salsa dafür am besten geeignet ist.

Wie bitte? Du kannst kein Salsa?

Aber das ist wirklich kein Problem und kann sehr schnell gelöst werden.

Die drei schnellsten Wege, Salsa zu lernen

Hier ist sie, die ultimative Antwort auf eine Frage, die Dir unter den Nägeln brennt: „Wie schnell kann ich Salsa lernen – und was muss ich dafür tun?“ Wir zeigen Dir drei Wege, mit denen Du innerhalb kürzester Zeit Salsa lernen kannst.

Du tanzt am Ende vielleicht noch nicht wie ein Profi. Aber Du tanzt sicher und entspannt und fühlst Dich auf der Tanzfläche wohl. Versprochen! Bist Du bereit? Los geht’s!

Salsa Tanzschuhe für Anfänger

#1 Salsa-Urlaub intensiv

Vielleicht hast Du schon mal einen Sprachurlaub gemacht und festgestellt, dass man in der Kultur selbst am besten und am schnellsten eine Sprache erlernt – insbesondere, wenn man dann zwischen vier und sechs Stunden Unterricht am Tag hat. Das ist manchmal hart, aber am Ende hat man das Gefühl: Wow, ich habe wirklich was dazugelernt! Genau so ist es auch bei Salsa-Urlaub.
Viele fahren erst dann in Salsa-Ferien, wenn sie recht gut Salsa tanzen und einfach mal die Atmosphäre in einem anderen Land genießen können – meistens natürlich in einem Land, in dem Salsa ursprünglich „heimisch“ ist. Das kann man aber durchaus auch als Anfänger machen! Hier erlebt man dann den Tanz gleich von Beginn an in seiner ursprünglichen kulturellen Umgebung. Ganz so, wie man beim Sprachurlaub in die Kultur der Fremdsprache eintaucht, taucht man hier in die Tanzkultur ein – und lernt dadurch tatsächlich schneller und intensiver. Und bei vier bis sechs Stunden Unterricht am Tag kannst Du Dir sicher sein, dass man in zwei Wochen bereits einiges erlernen kann, auf das man zuhause in einer Tanzschule oder einfach beim Tanzen aufbauen kann.
Allerdings ist das Risiko für blutige Anfänger relativ hoch: Vielleicht bist Du erst einmal begeistert und möchtest einfach unbedingt Salsa tanzen lernen. Wenn Du aber bisher noch nicht so wirklich viel Erfahrungen mit Salsa hattest, können zwei Wochen Intensivkurs Salsa ein ganz schön anstrengender Urlaub werden! Insbesondere, falls Du nach ein paar Stunden merkst, dass das eigentlich doch irgendwie nicht so 100% Dein Ding ist. (Das können wir uns zwar kaum vorstellen, aber naja... möglich ist es!)
Damit Du Dir ein gutes Bild machen kannst, hier einmal alle Vor- und Nachteile eines Salsa-Urlaubs als Weg, schnell Salsa zu lernen, in der praktischen Übersicht:

Die Top-Vorteile:

R

Salsa-Basics in ein bis zwei Wochen erlernen

R

Intensive, persönliche Betreuung

R

Kultur und Tanz im Urlaub zusammen erleben

Die kritischen Punkte:

Q

Hohe Kosten durch Anreise

Q

Gefahr, dass Dir Salsa doch nicht so zusagt

Q

„Anstrengender“ Urlaub für Tanzungewohnte

#2 Finde eine Tanzschule, in der Du jeden Tag lernen kannst

Eines ist klar: Wer Salsa lernen will, und zwar in Rekordtempo, der vor allem eines tun: tanzen! Schau' Dich einfach bei Salsaland.de nach einer Tanzschule in Deiner Stadt um, in der jeden Tag Tanzkurse und Tanzevents angeboten werden, bei denen Du als Anfänger etwas dazulernen kannst.
Der klare Vorteile gegenüber dem Salsa-Urlaub: Es ist bedeutend kostengünstiger. Viele Tanzschulen bieten auch „Flatrate-Modelle“ an, mit denen Du jeden Tag tanzen gehen kannst, aber nur eine monatliche Gebühr bezahlst. Stellst Du dann fest, dass Salsa doch nicht so Dein Ding ist (Nochmal: Wir können uns das wirklich überhaupt nicht vorstellen...), hast Du nicht gleich zwei Wochen Deines Jahresurlaubs und viel Geld investiert, sondern nur einen überschaubaren Betrag.
simona-damen-tanzschuhe
Ein Nachteil: Meistens gibt es keine Kurse, die tatsächlich täglich stattfinden, sondern Du nimmst an verschiedenen Kursen oder Workshops teil. Das bedeutet, dass Du nicht einen stetigen Fortschritt von einem Tag auf den anderen hast, sondern bei verschiedenen Lehrern verschiedene Dinge machst – es ist also kein sehr systematischer Prozess. Da sind also Salsa-Ferien deutlich hilfreicher.
Zudem: Du bist zuhause und in Deinen Alltag eingebunden – und musst neben Beruf, Familie und sonstigen Verpflichtungen beinahe täglich die Zeit finden, tanzen zu gehen. Für viele sind solche regelmäßigen und intensiven Verpflichtungen kaum zu bewältigen... Der Übersicht halber auch hier nochmal alle Vor- und Nachteile dieses Wegs zum schnellen Salsa lernen:

Die Top-Vorteile:

R

Salsa-Basics in wenigen Wochen erlernen

R

Persönliche Betreuung in der Tanzschule

R

Kostengünstiger als ein Salsa-Urlaub

Die kritischen Punkte:

Q

Inflexible Zeiteinteilung

Q

Du brauchst die Zeit, über Wochen täglich tanzen zu gehen

Q

Meist kein konsistenter Lernprozess

#3 Unsere Empfehlung: Onlinekurs „Salsa lernen in Rekordzeit“ ohne Risiko testen

Und ja, aller guten Dinge sind drei! Darum schließen wir diese Auflistung der schnellsten Wege, Salsa zu lernen, mit der Option ab, die wir Dir gerne am meisten ans Herz legen möchten.
Als Start ist dieser Weg einfach optimal: Der Onlinekurs „Salsa lernen in Rekordzeit“ wurde über Jahre optimiert und garantiert Dir einen perfekten Einstieg ins Salsa tanzen mit professionellen Lehrern, die Dir in Videos alles Schritt für Schritt erklären. Wenn Du Fragen hast, kannst Du die natürlich auch immer gerne stellen, und Dir wird sofort weitergeholfen.
Gerade, wenn Zeit bei Dir ein knappes Gut ist, und Du vielleicht gerade diese eine Woche Urlaub ausnutzen musst, um endlich Salsa zu lernen, ist der Onlinekurs wie für Dich gemacht. Denn damit lernst Du, wann Du willst und wo Du willst – alleine, zu zweit oder mit Freunden. Ganz einfach, wie Du magst.
Und das Beste ist: Das Ganze gibt es nicht nur zu einem wirklich sehr, sehr günstigen Preis – Du bekommst auch Dein Geld voll zurückerstattet, wenn Du aus irgendeinem Grunde nicht zufrieden sein solltest mit Deinem Onlinekurs. So kannst Du wirklich ohne jedes Risiko Salsa lernen – und das eben tatsächlich in Rekordzeit. Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:
  • Du lernst in Rekordzeit Basics & anschließend komplexere Figuren
  • insgesamt 35 Lektionen, über 100 Videos
  • flexibel lernen, wann und wo Du willst
  • persönliche Betreuung durch das Kursteam
  • einmalig nur 67€ für den gesamten Kurs
  • ohne Risiko 30 Tage lang testen – Geld-zurück-Garantie bei Nicht-Gefallen - Eine Email genügt
Salsa Tanzschuhe für Herren

Unser Fazit: Erst den Onlinekurs – und dann ab in den Urlaub!
Wenn Du uns also fragst, „Wie schnell lerne ich Salsa?“, lautet unsere Antwort: Im Prinzip so schnell Du willst! Die drei schnellsten Optionen haben wir Dir hier aufgelistet.

Unser Tipps: Starte risikofrei mit dem Onlinekurs „Salsa lernen in Rekordzeit“.
Anschließend tauchst Du voll ein in die Salsakultur – und gönnst Dir einen entspannten Salsa-Urlaub, zum Beispiel auf Kuba. Denn wenn Du bereits den Onlinekurs absolviert hast, kannst Du von dieser Kulturerfahrung und auch dem Intensiv-Tanzkurs noch viel besser profitieren.
Und wenn Du wieder zurück bist, meldest Du Dich in einer Tanzschule an und gehst so oft tanzen, wie Du es schaffst, um Dich weiterzuentwickeln. Aber jetzt, mit all diesen Erfahrungen im Hintergrund, kannst Du das schon viel entspannter sehen.
Denn Du hast bereits in Rekordzeit Salsa gelernt und musst Dich nur noch stetig verbessern!
Salsa lernen in Rekordzeit
Wir zeigen Dir wie Du Salsa in Rekordzeit lernen kannst, damit Du ohne Probleme und dauerhaft interessante Menschen kennen lernen kannst. Inkl. Zufriedenheitsgarantie.

Wie sehr hat die der Beitrag gefallen?

  • 4.5/5
  • 2 ratings
  • Du hast bereits eine Bewertung abgegeben ! =)
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 50% 50%