Salsa - total oversexed?! › Salsaland
Kennt Ihr den auch: diesen sexy Salsalehrer, bestimmt heißt er Carlos, dem alle Frauen hinterherlaufen - und der auch mit fast jeder eine kurze, heiße Affaire hat, aber es nie wirklich ernstmeint?
Im Salsaunterricht sieht das so aus: Alle Augen heften sich an ihn, den großen Meister. Mit seinen großen, schwarzen Augen schaut Frauen intensiv in die Augen - auf der Tanzfläche kann man einfach nicht den Blick von ihm wenden... diese Bewegungen... dieser Körper... da kann man fast vergessen, dass man doch eigentlich zum Tanzen lernen hergekommen war! Schmachtend hofft eine jede, das er nach dem Kurs SIE auserwählen wird, mit ihm noch einen Drink zu nehmen... doch gerade ist seine Favoritin eine andere, verdammt! Aber da bei ihm die Flammen wechseln, kann jede hoffen, doch einmal ihre Chance zu bekommen. Und natürlich wird er es mit IHR ernstmeinen, schließlich haben sie so eine tiefe Verbindung...
simona-damen-tanzschuhe
Klingt bekannt? Kein Wunder, denn diese Stereotyp geistert, nicht zuletzt dank der Medien, im Kopfe vieler Menschen herum, wenn sie an Salsa denken.
Warum eigentlich? Ist am Ende tatsächlich etwas daran? Bekommt ein gut aussehender, attraktiver Salsalehrer tatsächlich jede Frau rum und ist dabei doch nur auf eine Affaire aus?
Natürlich nicht. Wahrscheinlich ist, dass es solche Salsalehrer gibt - weil es solche Männer in jedem Berufsfeld gibt - und das weibliche Pendant genauso.
Grund genug sind diese Vorurteile und Stereotypen aber, um mal gründlich mit ihnen aufzuräumen. Hier also ein paar Antworten auf Fragen, die vielleicht keiner so direkt stellt, die aber in vielen Köpfen doch herumschwirren...

Sind Salsalehrer oberflächlich?

Noch so ein Vorurteil! Klar, wenn man vor einer Gruppe steht, die man nicht bloß unterrichten soll, sondern die einem quasi das Gehalt zahlen, braucht man bestimmte Qualitäten: Selbstsicherheit, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Offenheit gegenüber anderen Menschen.
Würde ein Salsalehrer dabei immer nach seiner Tagesform gehen und nur nett zu Leuten sein, die er wirklich von Herzen mag - dann würden viele andere wahrscheinlich nicht wiederkommen.
Insofern ja: Ein bisschen Show gehört dazu, wenn man allen Schülern das Gefühl gibt, sie seien unverzichtbarer Teil der Gemeinschaft, und der Lehrer mag ihn oder sie von Herzen gerne.
Das hat aber mit Oberflächlichkeit und Lüge nichts tun. Sich allen Teilnehmern gegenüber unabhängig von persönlichen Vorlieben nett, offen und freundlich gegenüberzu verhalten, ist schlicht eine professionelle Haltung.

Salsa lernen in Rekordzeit

Wir zeigen Dir wie Du Salsa in Rekordzeit lernen kannst, damit Du ohne Probleme und dauerhaft interessante Menschen kennen lernen kannst. Inkl. Zufriedenheitsgarantie.

Haben Salsalehrer nicht wirklich einen schlechten Ruf?

Salsa - total oversexed
Vielleicht schon ein bisschen. Warum ist das so? Wir sprachen es gerade schon an: Die Medien haben einen nicht geringen Anteil am Image der Salsalehrer beziehungsweise der ganzen Salsaszene. Dort wird ein Image kreiert, das Salsa als schlüpfrig und heiß sieht, Attribute, die sich mit einer vagen Idee von südamerikanischem "Bacardi"-Flair paaren. Das lässt sich gut verkaufen. Und darum wird das so gemacht.
Man könnte jetzt einwenden: Warum wehrt sich die Szene nicht dagegen? Dafür gibt es zwei Gründe. Erstens: Gegen breit in den Medien vorhandene Bilder kann man kaum an. Zweitens: Es kommt der Szene auch zum Teil zugute, denn viele werden neugierig und beginnen, sich für Salsa zu interessieren.
Dabei ist es sicherlich nicht immer das negative Image der Salsalehrer als Womanizer, das Neugierige lockt, sondern eher das südamerikanische Flair, pulsierendes Leben und Lebensfreude. All das hat Salsa auch zu bieten, aber eben ohne die kitschige Überzeichnung, die wir aus den Medien kennen.
Beginnen Menschen erst einmal, sich mit Salsa zu beschäftigen, lernen sie die Szene schnell so kennen, wie sie wirklich ist. Wer dann doch einen Klischee anhing, wird sicher schnell wieder gehen - alle anderen lernen die Szene so kennen und lieben, wie sie ist. Und das ist doch viel wert!
Auf der anderen Seite führt das allgemeine Klischee von Salsa natürlich auch dazu, dass alle Menschen, die mit Salsa zu tun haben, sei es als Tänzer, Musiker oder DJs, auch so gelabeled werden. Und so kommt es auch zu dem negativen Image von Salsalehrern.
Fazit: Dran ist nichts. Aber natürlich gibt's überall immer den einen oder anderen, der dem schlechten Ruf alle Ehre macht!

Tanzschuhe für Herren

Obermaterial: Leder
Innenmaterial: Synthetik
Sohle: Leder
Kostenfreier Versand und Rückversand

Salsalehrer sind super attraktiv, oder?!

Vorurteil Nr. 3! Wobei: So richtig beschweren will sich darüber wohl keiner - und irgendwie ist es auch nicht so ganz verkehrt. Denn wer viel Salsa tanzt, bekommt einen gut geformten Körper, er entwickelt eine selbstbewusste, positive Ausstrahlung. Und was sonst würde man wohl als attraktiv bezeichen!
Hinzu kommt, dass ein Salsalehrer natürlich auch eine gewisse Autoritätsperson ist. Als solche wiederum hat er ein Plus an sozialem Status - und so traurig das klingt: Manche Damen orientieren sich, auch wenn dies meist unbewusst geschieht, an genau solchen Faktoren. Ja, ja...

Sind alle Salsalehrer Fremdgänger?

Äh - nein. Vielmehr ist das eigentlich Teil des "Bei Salsa geht's nur um Sex"-Stereotyps. Klar ist Salsa ein sinnlicher Tanz, dessen Ästhetik schon sexy ist. Das bedeutet aber nicht, dass es da nur um "das Eine" geht, dass alle Salsalehrer Womanizer sind, die es nicht ernstmeinen und die überdurchschnittlich viel Sex haben. Und mal ehrlich: Letzteres ist doch eigentlich auch völlig egal, oder? Schließlich kommst Du zum Salsa, um zu tanzen.
Vielleicht findest Deinen Tanzlehrer attraktiv, vielleicht auch nicht - vielleicht ist er einer dieser Salsa-Sexmaniacs aus dem Bilderbuch - vielleicht auch nicht. Eines steht nämlich fest: Das eine oder andere schwarze Schaf wirst Du sicher auch in der Salsa-Community finden. Aber das findest Du natürlich auch, wenn Du Bankkaufleute untersuchst.

Zu guter Letzt...

Wenn Du schon länger Salsa tanzt und die Community kennst, hast Du hier vielleicht das eine oder andere Vorurteil wiedergefunden, das Dir im Bekanntenkreis auch schon vorgehalten wurde... wenn Du noch nicht so viel mit Salsa zu tun hattest, hast Du hoffentlich jetzt Mut gefasst, dass alles nicht so wild ist! Lies dann auch gerne mal unseren Beitrag mit Tipps zur „besonderen“ Männergattung in der Salsa-Welt!
Du hast Erfahrungen mit Stereotypen, hast schwarze Schafe kennengelernt, oder kannst uns helfen, Vorurteile zu wiederlegen? Dann schreib' einfach hier einen Kommentar, und teile Deine Erfahrungen mit der Community!

Salsa und Tango Tanzschuhe zu unschlagbaren Preisen.

Wie sehr hat die der Beitrag gefallen?

  • 4.5/5
  • 2 ratings
  • Du hast bereits eine Bewertung abgegeben ! =)
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 50% 50%

 

Salsa lernen in Rekordzeit? So klappt es!

Salsa lernen in Rekordzeit?