Tanzschuhe – der ultimative Ratgeber. Wir zeigen dir was wichtig ist! › Salsaland
Wie finde ich den perfekten Tanzschuh für mich? Was ist eigentlich überhaupt ein Tanzschuh – und was unterscheidet ihn von einem normalen Schuh? Braucht man sowas überhaupt? Wenn das Fragen sind, die Dich umtreiben, dann findest Du hier in diesem Beitrag die Antworten ...und überhaupt für alles rund um Tanzschuhe für Männer und Frauen.

Warum Tanzschuhe kaufen?

Ein Tanzschuh ist eine Investition – nicht nur in ein stylisches Outfit, sondern auch in die Gesundheit. Denn Tanzschuhe sind so gestaltet, dass sie Deinen Fuß vor Fehlstellungen schützen, ihm Halt geben und Fußschmerzen vorbeugen. Da beim Tanzen die Füße und Fußgelenke extrem beansprucht werden, bekommst Du in ungeeignetem Schuhwerk schnell Probleme mit den Füßen.
Salsa Tanzschuhe Ratgeber
Wie wichtig Schmerzvorbeugung und damit gutes Schuhwerk sein kann, wirst Du sofort verstehen, wenn Du Dir klarmachst, dass schmerzende Füße und Fehlhaltungen auch eine Rückwirkung auf Deine Beine, Dein Becken und Deine Wirbelsäule haben. Wenn Du also viel tanzt, sind gute Tanzschuhe, die auch wirklich bequem und ergonomisch optimiert sind, ein absolutes Muss, um Deinen Körper fit und gesund zu halten. Dies gilt natürlich insbesondere für Frauen, die oft in Highheels tanzen. Da verzeiht Dir Dein Rücken auf die Dauer keinen Fehlgriff in Sachen Schuhwerk...
Auch für das Tanzen selbst sind Tanzschuhe hilfreich. Sie sind nämlich – in aller Regel – mit einer besonderen Sohle ausgestattet, die dafür sorgt, dass der Schuh besonders leicht über Parkett gleitet. Damit machst Du nicht nur Dir eine Freude, sondern auch dem Tanzschul- oder Clubbesitzer, denn die gleitfähige Tanzschuhsohle schont auch das Parkett.
Zugleich gibt es in Bezug auf die Sohle noch etwas Anderes zu bedenken. Denn: Auf der Straße kannst Du mit dieser Art Tanzschuhen nicht tanzen, da die empfindsamen Rauledersohlen hier sofort kaputtgehen. Für’s Tanzen auf der Straße gibt es wiederum besondere Modelle, die Dir den Komfort und den Halt eines Tanzschuhs bieten, aber mit einer straßentauglichen Sohle ausgestattet sind. Welches Modell für Dich richtig ist, hängt also davon ab, wo Du vorrangig tanzt: auf der Tanzfläche in Clubs und Tanzschulen oder auf der Straße.
simona-damen-tanzschuhe

Für wen lohnen sich Tanzschuhe?

Es stellt sich natürlich auch die Frage: Lohnt es für Dich, ein Paar Tanzschuhe zu kaufen? Das hängt letztlich davon ab, wie oft Du tanzt. Bist Du nur ein Gelegenheitstänzer lohnt die Investition vielleicht nicht unbedingt. Da Du, wie gesagt, „normale“ Tanzschuhe nicht auf der Straße tragen kannst, hast Du dann unter Umständen ein Paar Schuhe im Schrank stehen, mit dem Du an 360 von 365 Tagen nichts anfangen kannst.
Auf der anderen Seite müssen Tanzschuhe nicht übermäßig teuer sein – und dann kann es auch für Wenigtänzer lohnen, sich ein Paar Tanzschuhe zu besorgen, wenn sich darin der Fuß einfach mehr wohlfühlt. In der Regel kosten Tanzschuhe nicht viel mehr als ein normales Paar Straßenschuhe in guter Qualität – und weiter unten in diesem Beitrag sagen wir Dir, wo Du tolle Tanzschuhe richtig günstig kaufen kannst.
Als Faustregel gilt: Die Anschaffung eines Tanzschuhs ist für alle zu empfehlen, die regelmäßig tanzen gehen. Wer also noch ganz am Anfang seiner „Salsakarriere“ steht, kann mit dieser Anschaffung sicher noch ein paar Monate warten. Bist Du Dir aber schon sicher, dass Salsa für Dich ein neues Hobby wird, das Du regelmäßig pflegst, dann lohnt der Kauf von Tanzschuhen gewiss.
Salsa Tanzschuhe für Anfänger

Tanzschuhe für Damen – das musst Du beachten

Wie schon erwähnt, helfen Dir Tanzschuhe dabei, die Fußgesundheit zu erhalten und Deine Knochen zu schonen. Bei Tanzschuhen für Damen ist der Standardschuh für’s Salsatanzen eine mehr oder weniger offene Sandalette.

Was musst Du wissen, wenn Du Tanzschuhe für Damen kaufst?

Die Auswahl Deiner Schuhe ist natürlich zum einen eine ästhetische Frage. Aber: Gerade Anfängerinnen machen bei der Auswahl eines Tanzschuhs nicht selten den Fehler, primär nach der Schönheit des Schuhs zu schauen. Salsa-Anfängerinnen sollten aber zusätzlich besonders auf zwei Punkte achten:
  • Offenheit des Schuhs
  • Höhe des Absatzes
Sehr offene Sandaletten mit vielen Riemchen und wenig Stoff geben immer auch weniger Halt. Darum sind sie für Anfängerinnen noch nicht so geeignet. Stehst Du in Sachen Salsa also noch ziemlich am Anfang, solltest Du lieber auf geschlossenere Sandaletten zurückgreifen, bei denen beispielsweise nur eine Zehenöffnung vorhanden ist. Der Schuh ist dann stabiler, und es tanzt sich leichter und gesünder darin. Geübtere Tänzerinnen können sich natürlich auch an Riemchensandalen wagen.
Für wen lohnen sich Tanzschuhe

Dasselbe gilt von der Höhe des Absatzes. Zwischen 4,5 cm und 10 cm Höhe liegen die meisten Absätze bei Modellen für Damen-Tanzschuhe. Meistens ist es sogar möglich, dasselbe Modell mit der Absatzhöhe Deiner Wahl zu bestellen. Auch hier gilt: Anfängerinnen sollten besser eine niedrigere Absatzhöhe wählen.

Denn auch, wenn Du es gewohnt bist, auf hohen Absätzen zu laufen – in Highheels zu tanzen ist für Deine Füße noch einmal eine ganz andere Belastung. Das gilt insbesondere dann, wenn der Körper die Tanzbewegungen noch nicht hinreichend internalisiert hat und die entsprechenden Muskeln noch nicht darauf trainiert sind.

Auch wenn Tanzschuhe immer darauf ausgelegt sind, möglichst viel Halt und ergonomischen Sitz zu bieten, ist dies bei hohen Ansätzen einfach nicht in demselben Maße möglich wie bei niedrigeren. Greife also auf hohe Absätze erst zurück, wenn Du schon einige Sicherheit beim Tanzen gewonnen hast.

Eine weitere Alternative sind auch Tanzsneakers. Diese Modelle sind wirklich sehr bequem und absolut anfängertauglich. Freilich passen sie nicht unbedingt zu jedem Outfit. Da aber auch viele Salsapartys eher entspannt sind, was das Outfit angeht, kannst Du also ohne Probleme auch in einem bequemen, legeren Outfit mit Tanzsneakers aufs Parkett gehen. Gerade für den Salsakurs ist diese Tanzschuhvariante besonders zu empfehlen.

Welche Marken gibt es?

Tanzschuhe für Damen gibt es von vielen verschiedenen Marken. Drei Marken haben sich primär am deutschen und europäischen Markt etabliert und bieten wirklich durchgängig hohe Qualität in Sachen Tanzschuhwerk: Werner Kern, Diamant und top tanz.

Der top tanz-Schuhvertrieb wurde 1981 gegründet. Bei top tanz findest Du Schuhe in fast jeder Preisklasse und in jedem Design. Die Marke bietet auch viele Salsa-Tanzschuhmodelle an, aber auch andere Tanzschuhe, beispielsweise für Step Dance. Die Modelle reichen von elegant bis bequem – egal, was Du also suchst, wirst Du bei dieser Marke sicherlich einen passenden Schuh nach Deinem Geschmack finden.

Diamant ist eine weitere, sehr bekannte Marke, die hervorragende Tanzschuhe herstellt. Das deutsche Familienunternehmen, das mit vollem Namen Diamant Schuhfabrik Otto Müller KG heißt, operiert weltweit, hat aber seinen Firmensitz und seine Produktionsstätte im hessischen Bad Soden. Das Traditionsunternehmen, das mittlerweile in 4. Generation von der Familie Müller geführt wird, hat sich bereits seit 1873 der Herstellung hochwertiger Tanzschuhe verschrieben.

Das Sortiment umfasst Tanzschuhe für alle Tanzsparten – aber eben auch für Salsa. Möchte man das Sortiment von Diamant charakterisieren, so kann man sagen: Leitlinie sind Eleganz und Komfort. Es gibt eine eigene Serie an Schuhen, die speziell mit dem Label „Comfort“ versehen ist. Sie ist vor allem auf breite, kräftige Füße ausgelegt, und ihre Modelle verfügen über einen niedrigeren Absatz. Diese wie alle anderen Modelle bestechen jedoch immer durch ihre unaufdringliche Eleganz.

Werner Kern ist ebenfalls eine der Topmarken in Sachen Tanzschuhe – und wie Diamant ist auch Werner Kern ein deutsches Familienunternehmen, das aktuell in 4. Generation geführt wird. Gegründet wurde das Label 1954. Damals allerdings wurden noch ganz normale Straßenschuhe produziert.

Mittlerweile produziert Werner Kern jedoch (fast) ausschließlich Tanzschuhe in Top-Qualität – und das in weltweit über 50 Ländern. Die Schuhe können zudem auch in vielen Ladengeschäften erworben werden. Aktuell gibt es drei Marken: Werner Kern, Anna Kern und Nueva Epoca. Neben Tanzschuhen mit der typischen Tanzschuhbesohlung werden einige Modelle auch mit einer Straßenbesohlung angeboten.

Neben diesen drei bekanntesten Tanzschuhherstellern gibt es freilich noch viele weitere – auf die wir hier jedoch nicht im Einzelnen eingehen können. Wenn Du Dich für einen Schuh dieser drei hier vorgestellten Marken entscheidest, hast Du aber auf jeden Fall ein Qualitätsprodukt in Händen – bzw. an den Füßen.

Salsa lernen in Rekordzeit

Wir zeigen Dir wie Du Salsa in Rekordzeit lernen kannst, damit Du ohne Probleme und dauerhaft interessante Menschen kennen lernen kannst. Inkl. Zufriedenheitsgarantie.

Woran erkenne ich, dass ein Tanzschuh für mich der richtige ist?

Im Prinzip ist ein Tanzschuh für Dich passend, wenn Du Dich darin wohlfühlst. Das ist aber nicht ganz so einfach, wie es scheint: Schließlich kommt es ja letztlich darauf an, wie wohl Du Dich damit beim Tanzen fühlst – und Du kannst natürlich nicht den Schuh jeweils erstmal bei einer Tanzstunde ausprobieren.
Du musst Dich also vorsichtig herantasten. Fühlt sich der Schuh auf Anhieb nicht bequem an, fällt er natürlich sowieso schon einmal aus. Gehe auf jeden Fall einige Zeit in den Schuhen, versuche, ein paar Tanzschritte darin auszuprobieren. Das gibt Dir vielleicht keine sichere Bewertung, aber erste Anhaltspunkte dafür, wie es sich damit auf der Tanzfläche anfühlt.
Bist Du Dir sehr unsicher und sind es die ersten Tanzschuhe, die Du Dir kaufst, wähle einen eher geschlossenen Schuh mit niedrigerem Absatz. Fühlt er sich an Deinem Fuß bequem an und drückt nirgends, sollte das eine relativ sichere Wahl sein.
Solltest Du bereits andere Fußleiden wie Spreizfuß, Senkfuß oder einen Fersensporn haben, kann es sein, dass Du auf spezielle Dinge achten musst, wenn Du einen Tanzschuh kaufst. Auch hier empfehlen sich dann eher keine hohen Ansätze, und Sneakers sind vielleicht die beste Wahl für Dich. Konsultiere dabei aber auf jeden Fall auch Deinen Orthopäden!

Tanzschuhe Herren – darauf solltest Du achtgeben

Natürlich gibt es nicht nur Tanzschuhe für Damen, sondern auch für Herren! Und auch dabei solltest Du beim Einkauf auf einiges achten, auch, wenn es erst einmal so scheint, als wäre es viel leichter, Tanzschuhe für Männer als für Frauen zu kaufen. Dieser Eindruck entsteht vielleicht dadurch, dass es natürlich bei Männern weniger verspielte Modelle gibt als bei Frauen.

Riemchen und Highheels fallen hier aus. Dennoch: Auch ein Tanzschuh für Männer muss perfekt am Fuß sitzen, um optimalen Halt zu geben und zugleich die Knochen möglichst weitgehend zu entlasten. und auch kein Männerfuß gleich dem anderen. Insofern ist also genauso viel Sorgfalt geboten wie bei der Wahl eines Tanzschuhs für Damen.

Salsa-Tanzschuhe für Männer verfügen natürlich vor allem auch über eine typische Tanzschuhsohle aus Rauleder. Für Tänze wie Salsa und andere Lateintänze sind Männer-Tanzschuhe mit Absatz typisch. Dieser meist wenige Zentimeter hohe Absatz soll den Hüftschwung unterstreichen sollen. Diese Schuhmodelle sind auch meist vorne schmaler geschnitten, was zusätzlich den Ballen betonen soll.

Tanzschuhe für Herren

Obermaterial: Leder
Innenmaterial: Synthetik
Sohle: Leder
Kostenfreier Versand und Rückversand

Solche Lateintanzschuhe musst Du aber als Mann nicht zwangsläufig tragen, wenn Du Salsa tanzt. Viele Herren tragen einfach flache Tanzschuhe beim Salsa tanzen. Diese sind nämlich meist bequemer. Nur beim Turniertanz kommen diese Lateinschuhe regelmäßig zum Einsatz.

Solltest Du bereits etwas weiter fortgeschritten sein und zukünftig auch Salsa als Turniertanz betreiben wollen, kann es natürlich durchaus sinnvoll sein, dass Du Dich auch an den typischen Lateinschuh bereits gewöhnst.

Auch für Herren sind Tanzsneakers eine gute Alternative für den Tanzkurs oder Tanzveranstaltungen mit legerem Dresscode.
Wie auch bei den Damen kommt es vor allem darauf an, dass sich Dein Fuß in dem jeweiligen Schuh wohlfühlt. Und auch als Mann solltest Du bei etwaigen Fußfehlstellungen mit Deinen Orthopäden abklären, welche Tanzschuhe für Dich am besten geeignet sind.

Gibt es spezielle Marken für Herren-Tanzschuhe?

Eigentlich nicht – die für die Damen-Tanzschuhe erwähnten Marken Diamant, Werner Kern und top tanz sind eigentlich auch gute Empfehlungen für den Kauf Deiner Tanzschuhe für Herren!
Tanzschuhe – der ultimative Ratgeber

Tanzschuhe günstig kaufen – so geht’s

Nun kommt – im doppelten Sinne des Wortes – die Preisfrage: Wo kaufst Du am besten Deine Salsa-Tanzschuhe? Natürlich kannst Du sie im Ladengeschäft vor Ort kaufen – dort kannst Du gleich verschiedene Modelle ausprobieren und Dich für dasjenige entscheiden, das Dir am meisten zusagt. Du kannst auch direkt beim jeweiligen Schuhhersteller bestellen – die meisten Marken haben Onlineshops.
Von besonders günstigen Preisen profitierst Du aber dann, wenn Du online in einem Tanzschuhgeschäft shoppst, das nicht an einen Hersteller gebunden ist. So kannst Du alle Preise direkt vergleichen – und wenn Dir ein Schuh nicht gefällt, schickst Du ihn einfach wieder zurück.
Zudem profitierst Du in manchen Shops von besonderen Angeboten und einer sehr breiten Produktpalette – ein Beispiel ist Shop&Dance. Dort findest Du eine riesige Auswahl an Tanzschuhen für Männer und Frauen, und das zu günstigen Preisen. Geleitet wird der Shop zudem von Tanzprofis, die genau wissen, was sie Dir verkaufen.

Fazit

Wer regelmäßig tanzt, sollte auch in einen Tanzschuh investieren. Schließlich spielst Du auch auf die Dauer nicht Fußball ohne Fußballschuhe. Du tust damit Deiner Gesundheit einen Gefallen – und die Schuhe sehen auch noch richtig schick aus. Bist Du schon ziemlich weit fortgeschritten, kannst Du Dich bei der Wahl der Tanzschuhe von der Bequemlichkeit und der Optik leiten lassen und ruhigen Gewissens den Schuh wählen, der am besten zu Deinem Outfit passt.

Anfänger – gerade die Damen – sollten noch mehr darauf achten, wie viel Halt der Schuh wirklich gibt. Sind die Muskeln erst einmal an die Tanzbewegungen gewöhnt, ist man auch freier bei der Wahl des Schuhwerks. Ganz wichtig: Es kursiert noch immer der Mythos, dass Tanzschuhe teuer seien. Das muss aber nicht sein! Wie wir Dir zeigten, kannst Du problemlos bequeme Tanzschuhe in bester Qualität finden, die in etwa genauso viel kosten wie gute Straßenschuhe!

Salsa und Tango Tanzschuhe zu unschlagbaren Preisen.

Wie sehr hat die der Beitrag gefallen?

  • 4.5/5
  • 2 ratings
  • Du hast bereits eine Bewertung abgegeben ! =)
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 50% 50%

 

Salsa lernen in Rekordzeit? So klappt es!

Salsa lernen in Rekordzeit?