Was ist Kizomba? › Salsaland
Kizomba ist in aller Munde, und doch wissen viele, die nicht selbst Kizomba tanzen, relativ wenig über diesen Tanz. Es ist sogar recht erstaunlich, wieviele Menschen Kizomba noch immer mit Zumba verwechseln.
Du möchtest den Ahnungslosen kompetent auf die Sprünge helfen? Du möchtest Dein eigenes Wissen über Kizomba vertiefen? Dann lies diesen Artikel.
Was ist Kizomba

Was ist eigentlich genau Kizomba?

Kizomba – was ist das eigentlich genau? Das ist natürlich die Frage aller Fragen. Zunächst einmal sei gesagt, dass, wie so oft, das Wort „Kizomba“ sowohl eine Musikrichtung als auch einen Tanz bezeichnet. Und mit beidem wollen wir uns hier beschäftigen. Damit Du auch wirklich umfassend informiert bist.

Wo kann man Kizomba lernen?

All das ist natürlich nun alles noch sehr theoretisch und beantwortet noch nicht Deine Frage: Wie lernt man Kizomba? Und wo tanzt man Kizomba eigentlich? Die ganz schlichte Antwort lautet: Kizomba kannst Du inzwischen schon in sehr vielen Tanzschulen lernen, und es gibt viele Kizomba-Events, Kizomba-Partys und Kizomba-Workshops, die einzig und alleine dem Kizomba-Tanz und der Kizomba-Musik gewidmet sind.
In einigen Städten in Deutschland gibt es eine besonders ausgeprägte Kizomba-Szene – hier lohnt sich also unter Umständen auch mal eine etwas weitere Anreise für eine tolle Party oder einen Kongress.

Wie in fast allen kulturellen Dingen ist unsere schöne Bundeshauptstadt natürlich auch in Sachen Kizomba eine feine Adresse! Wer Kizomba in Berlin lernen will, findet hier unzählige Tanzschulen im ganzen Stadtgebiet, die Kizomba-Kurse anbieten – einige sind sogar auf Kizomba spezialisiert. Und auch, was Partys, Workshops und Events anbelangt, hat die Hauptstadt viel zu bieten. Über aktuelle Veranstaltungen kannst Du Dich natürlich bei Salsaland informieren – es gibt aber auch spezielle Seiten und Gruppen bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken, die Dich auch über kleine, lokale Events immer auf dem Laufenden halten.

Aber auch andere Metropolen haben ein umfassendes Angebot für alle Kizomba-Fans. Kizomba in München – wo es auch alljährlich das große Kizomba Festival gibt – zu tanzen, ist ebenfalls kein Problem. Dasselbe gilt natürlich auch für Kizomba in Frankfurt, Kizomba in Stuttgart oder Kizomba in Hamburg. Mit anderen Worten: Wo auch immer Du Dich in Deutschland befindest – in nicht allzu großer Entfernung gibt es mindestens eine Stadt, in der Kizomba-technisch der Bär tobt.

Du möchtest gleich schauen, wo in Deiner Nähe Kizomba angeboten wird? Dann schau‘ doch gleich mal hier in unsere Veranstaltungsübersicht oder suche gezielt nach Tanzschulen in Deiner Stadt, die Kizomba anbieten – natürlich hier auf Salsaland.de!

Salsa Tanzschuhe für Anfänger

Wo kommt Kizomba her? Geschichte einer Musikkultur

Kizomba – woher kommt das eigentlich? Schließlich klingt das Wort ja gar nicht so „latin“, auch wenn Kizomba immer wieder zu den lateinamerikanischen Tänzen gezählt wird – dazu später mehr.
Zunächst einmal die begriffliche Klärung: Kizomba stammt aus Angola und entwickelte sich in den 1980er und 1990er Jahren. Und was heißt „Kizomba“? Das Wort entstammt der Kimbundu-Sprache (eine Bantu-Sprache) der Ambundu. Etwa 25% Angolas gehören zu dieser Ethnie. Die Sprache ist vor allem in der Region um Luanda verbreitet.

Angola war früher portugiesische Kolonie. Dies ist wichtig, um die Entstehung des Kizomba zu verstehen. Denn obwohl Kizomba aus Angola kommt, sind darin viele Elemente aus dem karibischen Zouk enthalten, aber auch dem haitianischen Kompa. (Post-)Koloniale Beziehungen begünstigten seit jeher die Verbreitung und Vermischung der Musikkulturen der Karibik und Südamerikas mit denen in Afrika.
In Angola, aber auch auf den Kapverden, vermischten sich lokale afrikanische Tänze und Musikstile mit dem Zouk. In Angola ging aus der Vermischung von Zouk und/oder Kompa (je nach Kizomba-Stil) und Semba der Kizomba hervor. Als weitere Einflüsse sind Passada, Coladeira und Mazurka erkennbar.

Interessant ist, das Kizomba oftmals als „angolanische Musik“ wahrgenommen wird und nicht wenig zur Ausbildung und Bestätigung kultureller Identität beiträgt. Diese typische Aneignung auch „anderskultureller“ Elemente zu etwas (scheinbar) Ureigenem ist typisch für Identitätsbildungsprozesse.

In dem noch immer unter den Folgen des Bürgerkriegs leidenden Land sind solche Identitätsbildungsprozesse auch politisch gewollt. Das Kulturministerium fördert gezielt traditionelle Künste, um eine nationale Identität zu schaffen.

Gerade dies befördert aber auch alternative, von politischen Programmen unabhängige Versuche der Angolaner, ihre eigene Identität zu finden. Gerade in Luanda gibt es eine sehr vielfältige alternative Kunst- und Kulturszene. In diesem allgemeineren Kontext ist auch die Idee von Kizomba als „angolanischer Musik“ zu sehen.

Was zeichnet Kizomba-Musik aus?

Je nach Richtung und musikalischen Einflüssen klingt Kizomba recht verschieden. Kizomba-Musik unterscheidet sich vom Sembe vor allem dadurch, dass die Rhythmen langsamer und meist eher romantisch sind. Die Texte sind meist auf Portugiesisch, der Amtssprache in Angola.

Im kapverdischen Kizomba sind die Rhythmen noch deutlich langsamer und harmonischer als im angolanischen. Zudem wird kapverdischer Kizomba meist auf Kreol gesungen, und nicht auf Portugiesisch.

Und wo kann man Kizomba-Musik hören? Natürlich auf jeder Kizomba-Party! Auch dazu tanzen. Auch im Netz findest Du aber viele gute Playlists und Kizomba-Videos. Da Kizomba inzwischen in Deutschland ziemlich populär geworden ist, kannst Du die meisten Musikstücke natürlich problemlos bekommen. Auch gibt es Kizomba-Radios, die Du streamen kannst, beispielsweise Mais Kizomba.

Salsa lernen in Rekordzeit

Wir zeigen Dir wie Du Salsa in Rekordzeit lernen kannst, damit Du ohne Probleme und dauerhaft interessante Menschen kennen lernen kannst. Inkl. Zufriedenheitsgarantie.

Was ist Kizomba-Tanz, und wie tanzt man Kizomba?

Nun stellt sich Dir natürlich vor allem die alles entscheidende Frage: Wie geht Kizomba eigentlich? Und falls Du Kizomba noch nicht gesehen hast: Wie sieht dieser Tanz überhaupt aus? Zunächst einmal: Der Tanz entwickelte sich erst nach der Musik.

Musikhistoriker gehen davon aus, dass die musikalischen Elemente aus der Karibik zunächst nach Angola kamen und sich musikalisch mit der lokalen Musik zu Kizomba vermischte. Anfangs wurde dazu einfach Semba getanzt, der dann jedoch nach und nach der neuen Musik angepasst wurde. So entstand peu à peu Kizomba auch als eigener Tanzstil.

Obwohl Kizomba oft in einem Atemzug mit Salsa genannt wird (und wir hier ja auch auf Salsaland.de über Kizomba-Tanz schreiben): Kizomba ist nicht verwandt mit Salsa und darf auch strenggenommen nicht als Latin-Tanz gezählt werden.

Kizomba ist ein sehr eleganter Tanz, jedenfalls, wenn man ihn in der modernen Variante tanzt. In jedem Fall ist Kizomba ein Tanz der mit Partys und Feiern assoziiert wird – das liegt ja schon im Namen begründet! – und der zugleich sehr erotisch ist. Dennoch hat der Kizomba-Tanz bei aller Erotik keine direkte sexuelle Konnotation. Denn beim Tanzen bewegt sich das Becken eigentlich eher voneinander weg als aufeinander zu.

Kizomba und „Urban Kiz“

Urban Kiz steht für Urban Kizomba und ist eine moderne „Weiterentwicklung“ des Kizomba, die in Frankreich ihren Ursprung hat. Darum wirdUrban Kiz auch manchmal „französischer Kizomba“ genannt. Allerdings (darum steht „Weiterentwicklung“ hier auch in Anführungszeichen) scheiden sich die Geister daran, ob Urban Kiz denn nun überhaupt Kizomba sei. Beim Urban Kiz werden Techniken aus Bachata und Salsa in Kizomba integriert und schaffen so einen neuen Stil, mit einer lineareren Bewegung, häufigeren Sykopen und Pausen. Getanzt wird unter anderem auch deutlich weiter auseinander als beim Kizomba. Meist wird Urban Kiz zu elektronischer Musik wie Techno, Hiphop, House oder Ghetto Zouk. Aufgrund seiner nachhaltigen Unterschiede zum „klassischen“ Kizomba und der Empörung vieler eingefleischter Kizomba-Tänzer wird Urban Kiz heute meist als eigenständiger Tanz begriffen. Wichtige französische Tänzer sind etwa Curtis Seldon, Isa Belle oder Enah Lebon.

Salsa Tanzschuhe für Herren

Kizomba Grundschritt – wie geht das?

Zunächst einmal: „den“ Kizomba Grundschritt gibt es nicht. Eher schon gibt es mehrere Kizomba-Grundschritte – in dem Sinne, dass man beim Lernen eines Tanzes nun mal irgendwo anfangen muss. Und da tauchen dann immer wieder dieselben Schritte auf. Im Kern sind es fünf Basisschritte.

Basisschritt eins ist ein einfacher Gewichtsverlagerungsschritt vom einen Bein auf das andere auf die Zählzeiten 3-5-7, wobei die Füße in der Ausgangsposition leicht V-förmig, aber an den Hacken geschlossen stehen.

Im zweiten Basisschritt kommt mehr Bewegung in die Sache: Dieser Schritt besteht in Seitwärtschritten in abwechselnder Richtung auf 1-3-5-7, die Dame beginnt mit dem rechten Fuß nach rechts. Auf zwei schließt der linke Fuß. Auf die drei geht der linke Fuß nach links, rechts schließt; diese Bewegung wiederholt sich.
Der dritte Basisschritt besteht aus einer Bewegung vorwärts für den Herren, rückwärts für die Dame. Die Dame beginnt auf rechts. Die Schrittfolge ist 1-2-tap (nach vorne), 1-2-tap (nach hinten).
Der vierte Basisschritt das ist einfache Gehen mit dem Partner – also im Prinzip Basisschritt 1, nur, dass dieser nicht auf der Stelle ausgeführt wird.

Das fünfte Basiselement der Kizomba-Grundschritte ist die Drehung (virgula). Im Prinzip basiert diese Drehung auf zwei Schritten 1-2 und einem Shuffle (Chachacha) auf 3-und-4, anschließend ein Schritt und ein erneuter Shuffle, wobei die Hauptdrehbewegungen auf den Shuffles durchgeführt werden.

Kizomba mit Videos lernen

Du möchtest Kizomba tanzen lernen, aber es gibt in Deiner näheren Umgebung keine Tanzschule mit Kizomba-Angebot oder Du hast keine Zeit für einen regelmäßigen Kurs? Dann sind Video-Tutorials vielleicht das Richtige für Dich!
Für den Einstieg können wir das Video von Nemanja & Laura sehr empfehlen. Es gibt aber noch mehr tolle Youtube-Tutorials für Fortgeschrittene, und natürlich auch kostenpflichtige Videokurse, die Dich systematisch in Kizomba einführen. (Falls Du erst einmal die Basics von Salsa erlernen möchtest, ist übrigens das hier wie für Dich gemacht!)

Salsa und Tango Tanzschuhe zu unschlagbaren Preisen.

Wie sehr hat die der Beitrag gefallen?

  • 4.5/5
  • 2 ratings
  • Du hast bereits eine Bewertung abgegeben ! =)
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 50% 50%

 

Salsa lernen in Rekordzeit? So klappt es!

Salsa lernen in Rekordzeit?